reflections

amapur Diät-Tagebuch Tag 4

Auch heute, als ich auf der Waage stand, zeigte diese eine Veränderung von -400g an. Immer noch ein recht guter Fortschritt und ich hoffe, dass dieser auch so beibehalten bleibt. In der Früh variierte ich mit Erdbeer- und Orangenmüsli. Danach gab es meinen Favorit Mocca-Shake. Anschließend waren wir für 2 Mahlzeiten außer Haus, deshalb gestaltete ich mein "Mittagessen" etwas einfacher und nahm mir 2 Kokos-Riegel mit. Das funktionierte einwandfrei, ich war überrascht, dass ich nach dem ersten Riegel nach einer Stunde nicht annähernd ein Hungergefühl hatte. Amapur empfiehlt aber, trotzdem etwas zu essen, auch wenn man selbst keinen Hunger verspürt. Als ich wieder daheim war, gönnte ich mir eine warme Mahlzeit, also eine Suppe...genauer gesagt eine Champignon-Suppe. Waaahnsinn, die schmeckte noch mehr nach nichts als die Kartoffelsuppe, für die ich immer noch nicht die richtigen Kräuter gefunden habe. Den Nachmittag und Abend verbrachte ich abwechselnd mit ein paar Shakes und Keksen. Den krönenden Abschluss gibt es heute mit 5 Chili-Brezeln, auf die ich mich jetzt schon freue.

amapur Diät-Tagebuch Tag 3

Als ich mich heute auf die Waage stellte, war ich nicht mehr sooo motiviert wie gestern, denn sie zeigte "nur" 400 Gramm weniger an. Hab mich dann eben damit motiviert, dass ich innerhalb von 2 Tagen immerhin 1,8kg abgenommen hab. Auch schön Heute startete der Tag mit einem Orangenmüsli, eine Stunde später gab es Erdbeermüsli. Anschließend brauchte ich wieder ein wenig Koffein und mixte mir den Mocca-Shake. Mittags gab es einmal Tomatensuppe und später Kartoffelsuppe, bei der ich immer noch überlege, welche Kräuter hier für noch ein wenig mehr Geschmack sorgen könnten. Den Rest des Tages hielt ich mich mit verschiedenen Shakes, Chili-Brezeln und Diät-Keksen über Wasser. Zum Abend hab ich mir für 20:30 Uhr 2 Dinkel-Cracker bereit gelegt und bei der Mahlzeit um 21:30 Uhr entscheide ich mich dann spontan. Ausnahmsweise gab es an meinem 3. Diät-Tag keine weiteren besonderen Vorkommnisse, bei denen ich Verzicht üben musste



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung